Altern ist eine Krankheit

Zahlreiche Krankheiten nehmen mit dem Alter zu und werden daher als altersbedingt betrachtet. Krankheiten sind per Definition nur als solche zu betrachten, wenn weniger als 50% der Bevölkerung davon betroffen sind. Weil Altern jeden betrifft, gilt der Vorgang nicht als Krankheit. Behandelt werden daher bisher nur die mit dem Altern verbundenen Symptome bzw. Krankheiten.

Prof. Dr. David A. Sinclair geht in seinen aufsehenerregenden Forschungen hingegen davon aus, dass Altern eine Krankheit ist, die zwar bisher jeden betrifft, sich aber künftig wird heilen lassen. Er arbeitet als Professor am Institut für Genetik an der Harvard Medical School und erforscht die Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten von Alterungsprozessen und geht davon aus, dass Altern bisher zwar jeden betrifft, sich in naher Zukunft aber wird heilen lassen. Altern ist eine Krankheit weiterlesen

Selbstheilung mit Wissenschaft und alten Heilmethoden

VilloldoWissen aus uralten Heilsystemen verbindet der Anthropologe Alberto Villoldo mit neuem Wissen über unsere Zellkraftwerke (Mitochondrien), dem Mikrobiom (Gesamtheit aller Mikrobensysteme im Körper) bzw. dem Darmhirn und aus der Epigenetik. Leicht und verständlich lesbar erklärt er, weshalb die Entgiftung vor allem für unser Verdauungssystem so wichtig ist und wie das mit Superfoods und Nahrungs-ergänzungsmitteln unterstützt werden kann.

Die Prinzipien seiner One spirit Medizin entwickelte Alberto Villoldo zur Selbstheilung von einer lebensbedrohlichen Erkrankung. Ihm gelangen damit die Neuproduktion von Nervenstammzellen seines Viren-verseuchten Gehirns und die Entgiftung seiner Leber in einem 1-jährigen Prozess. Selbstheilung mit Wissenschaft und alten Heilmethoden weiterlesen